3. Umfrage zu Handelsbeschränkungen im Onlinehandel

Dies ist die 3. europaweite Umfrage zu Handelsbeschränkungen im Onlinehandel. Mit Ihren Antworten können Sie Licht in das Thema bringen und aufzeigen, wie stark sich Beschränkungen und Verbote bei Onlinehändlern auswirken. Es sind nur wenige Fragen, die Sie in wenigen Minuten beantworten können.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Informationen zum Datenschutz finden Sie am Ende dieser Webseite.

Neben der allgemeinen Datenschutzerklärung der Webseite www.choice-in-ecommerce.org gilt für diese Umfrage folgende Vereinbarung:
  • Die Initiative Choice in eCommerce arbeitet nach den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und allen anderen datenschutzrechtlichen Bestimmungen.
  • Gemäß diesen Vorschriften werden alle personenbezogenen Daten streng vertraulich behandelt.
  • Die von uns in den Online-Befragungen erhobenen Daten werden niemals mit Ihrer persönlichen eMail-Adresse oder Ihren anderen personenbezogenen Daten an Dritte (auch nicht unseren Partnern und Unterstützern) weitergegeben. Eine Verbindung der persönlichen Daten mit den Antworten der Online-Befragungen ist somit ausgeschlossen.
  • Bei der Datenübertragung wird eine sichere SSL-Verbindung benutzt. Das heißt, alle Daten werden zwischen Ihrem Rechner und dem Server von Choice in eCommerce nur verschlüsselt versendet. Ihre persönlichen Daten und Ihre Befragungsdaten werden auf dem Server strikt voneinander getrennt gespeichert. Wer den Fragebogen sieht bzw. den Datensatz, weiß daher nicht, von wem die Antworten gegeben wurden.