Presse Informationen

Aktuelle Pressemitteilung

Mehr als 14.000 Händler plädieren für freien Online-Handel

„Choice in eCommerce“ übergibt Petition an EU-Kommissions-Vize-Präsidenten Olli Rehn

Brüssel, 17. Dezember 2013. „Choice in eCommerce“, die Initiative für Angebotsvielfalt und Innovation im Online-Handel, hat heute eine Petition mit mehr als 14.000 Unterschriften von Online-Händlern aus ganz Europa an Olli Rehn, den Vize-Präsidenten der Europäischen Kommission, übergeben. Die Petition fordert Hersteller und Markeninhaber dazu auf, von Handelsbeschränkungen oder Verboten für Online-Händler abzusehen. Zahlreiche  Hersteller versuchen derzeit, Online-Händlern die freie Nutzung des Internets zu verbieten, teilweise auch den Verkauf ihrer Waren über Online-Marktplätze.  Die Übergabe der Petition fand heute im Rahmen einer hochrangigen Veranstaltung in Brüssel zu dem Thema „Wettbewerbsfähigkeit in Europa wiederherstellen – Die Rolle eines funktionierenden Digitalen Binnenmarktes für kleine und mittelständische Unternehmen“ statt.

PDF Choice in eCommerce Pressemitteilung 2013-12-17

 

Landgericht Kiel untersagt Handelsbeschränkungen – eBay-Verbot von Kamerahersteller rechtswidrig

Berlin, 20.11.2013 – Richter folgen Auffassung der Wettbewerbszentrale

Die Beschränkungs-Front einiger Hersteller gerät erneut unter Druck. Auf Antrag der Wettbewerbszentrale hat das Landgericht Kiel einem Hersteller von Kameraprodukten verboten, in seinen Händlerverträgen festzuschreiben, dass der Verkauf seiner Produkte über Internetplattformen Dritter wie eBay oder Amazon Marketplace nicht gestattet sei. (Urteil vom 08.11.2013, Az. 14 O 44/13 Kart). „Dieses Urteil ist ein erneuter Erfolg für die Freiheit und Vielfalt des Online-Handels“, sagt Oliver Prothmann, Sprecher und Gründer der Initiative Choice in eCommerce.

PDF Choice in eCommerce Pressemitteilung 2013-12-21

 

Wichtiger Meilenstein für Online-Händler - Berliner Kammergericht verbietet eBay-Verbot

Berlin, 19.09.2013 - Schreibwarenhändler aus Berlin setzt sich gegen Schulranzenhersteller Scout durch

Das Berliner Kammergericht hat entschieden: Der Scout-Hersteller Sternjakob darf einem Berliner Händler nicht verbieten, seine Waren über eBay, Amazon & Co. zu verkaufen. Damit hat das höchste Gericht des Bundeslandes der Klage des Händlers entsprochen. Der Schreibwarenhändler kämpfte seit Jahren gegen die Bevormundung des Scout-Herstellers und hatte bereits in der ersten Instanz 2009 gewonnen. "Dies ist ein wichtiger Meilenstein für die Händler und den Handel insgesamt", begrüßt Oliver Prothmann, Gründer und Sprecher der Initiative Choice in eCommerce, das Urteil.

 PDF Choice in eCommerce Pressemitteilung 2013-09-19

 

„Vielfalt statt Verbote“ – Tausende Online-Händler zeichnen Petition für freien Handel im Internet

Berlin, 01.08.2013 – Immer mehr Online-Händler unterstützen die Petition für freien und fairen Handel der Initiative „Choice in eCommerce“. In nur 14 Tagen haben bislang über 5.000 Menschen den Aufruf online unterzeichnet – und täglich werden es mehr. Damit machen die Online-Händler europaweit gegen Verkaufsbeschränkungen einzelner Hersteller mobil. Insbesondere kleine und mittlere Händler auf Internet-Marktplätzen sind von diesen Beschränkungen betroffen – es kam sogar bereits zu Insolvenzen.

PDF Choice in eCommerce Pressemitteilung 2013-08-01

 

Online-Handel gründet Initiative gegen Verkaufsverbot auf Internet-Plattformen

BERLIN, 16. Juli 2013 - Der Online-Handel hat die Initiative „Choice in eCommerce“ ins Leben gerufen und startet eine Petition für einen freien und fairen Handel. „Der Online-Handel, wie wir ihn kennen, ist bedroht“, erklärt Oliver Prothmann, Gründer von Choice in eCommerce, der Initiative für Angebotsvielfalt und Innovation im Online-Handel. „Hersteller müssen davon absehen, grundsätzliche Verbote oder Einschränkungen für den Online-Handel auszusprechen. Gleichzeitig muss die Politik unnötigen Beschränkungen des Online-Handels effektiv entgegenwirken. Wir haben eine Petition ins Leben gerufen, die alle Parteien zu einem entsprechenden Handeln aufruft“. [weiter]

PDF Choice in eCommerce Pressemitteilung 2013-07-16

 

Petition

PDF Petition Choice in eCommerce (de)

PDF Petition Choice in eCommerce (en)

 

Downloads

Abdruck honorarfrei bei Bildnachweis Choice in eCommerce. Beleg erbeten.

Übergabe der Petition an EU-Kommissions-Vice-President Olli Rehn

Choice in eCommerce_EU-Parliament_speech Choice in eCommerce Rehn         
           

 

Oliver Prothmann

Oliver Prothmann-Choice in eCommerce_small Oliver_Prothmann-Choice_in_eCommerce_small        
print version
online version
print version
online version
       

 

Choice in eCommerce-Logos

Logo mit Schriftzug

logo-choice in ecommerce-schrift-de-small

Logo ohne Schatten

logo-choice in ecommerce

Logo mit Schatten

logo-choice in ecommerce-shadow

 

print version
online version (265x100px)
online version (530x200px)

print version
online version (114x100px)
online version (224x200px)

print version
online version (114x100px)
online version (224x200px)